Was für ein großartiger Abend! Die Lesung von Nicole Staudinger am 29.11.2019 im Hotel Kieler Kaufmann beeindruckte auf ganzer Linie. Mit viel Tiefe, Echtheit und auch Humor widmete sie sich dem heiklen Thema Brustkrebs auf ihr ganz eigene Art. In Verbindung mit den mutigen und beherzten Frauen der Selbsthilfegruppe Kieler BrustkrebsSprotten e.V., die diese Veranstaltung anregte, wurde einmal mehr klar: Licht und Hoffnung gibt es auch in dunklen Zeiten.

Die Lesung hatte viele engagierte Unterstützer: Vor Ort waren unter anderem Direktor Prof. Dr. Nicolai Maass (Universitätsklinikum Schleswig-Holstein/UKSH) als maßgeblicher Unterstützer mit Kollegen; Kilian Lessau (Kieler Kaufmann); Andreas Kurda (Sanitätshaus Kurda); Jens Rath (Mohren-Apotheke); Ahlmannsche Buchhandlung in Bordesholm. –  Regina Först, die Schirmherrin des Abends, hielt eine Ansprache und war darüber hinaus mit fröhlichen Helferinnen am bunten Lächeltag-Stand aktiv.

CHAPEAU für die gesamte Veranstaltung, mit der Menschen gemeinsam etwas Tolles auf die Beine stellten! Der Erlös aus dem Kartenverkauf des Abends sowie die Einnahmen aus dem Verkauf diverser Lächeltag-Produkte plus der Spende aus der Lesung von Regina Först (siehe Aktionsbericht „Sich selbst und anderen begegnen/Först-Charity) gehen gesamt an Heute ist ein Lächeltag e.V.

Mit dieser großzügigen Spende soll im Frühjahr/Sommer 2020 ausnahmslos Kindern von an Brustkrebs erkrankten Müttern ein besonderer Lächeltag bereitet werden. Die Aktion wird für alle Kinder aus Kiel zugänglich sein (also unabhängig vom Verein Kieler BrustkrebsSprotten e.V.). Die einzelnen Aktivitäten setzen wir jedoch in enger Abstimmung mit den dort engagierten Frauen um.  – Wir berichten weiter.

Strahlende Lächeltag-Feen in Aktion

Regina Först, die Schirmherrin des Abends vor aufmerksamem Publikum

 

Da waren die Menschen im Kieler KulturZentrum ganz Ohr: Am 26. November 2019 las und erzählte Regina Först aus ihren beiden Bestsellern Ausstrahlung – Wie ich mein Charisma entfalte und aus People Först – Die 7 Business-Gebote. Selbstbewusst leben, authentisch sein, das  persönliche Potential in Schwingung bringen; auch im Beruf den Menschen in den Mittelpunkt stellen, sich wertschätzend und motivierend Projekten widmen. Von all dem und noch viel mehr ließen die Zuhörer sich gern inspirieren, und jeder konnte die für sie/ihn passenden Impulse mit nach Hause nehmen.

Der Veranstaltungserlös in Höhe von 650,- € incl. Honorarverzicht von Regina Först ging an Heute ist ein Lächeltag e.V. –  zweckgebunden für Aktionen mit Kieler Kindern von an Brustkrebs erkrankten Eltern. (Mehr dazu im Veranstaltungsbericht unter „MACH MIT – was Menschen bewegt“.) Ein gelungener Abend für die Menschlichkeit!

 

 

Der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Kiel e.V., hat im Frühjahr 2019 ein bemerkenswertes Projekt auf die Beine gestellt: das Leuchtturm-Projekt „Klick gegen Kummer“. Es will für und mit Kindern und Jugendlichen digitale Angebote für Not- und Kummersituationen erarbeiten – als Alternative zu den bereits bestehenden Kinder- und Jugendtelefonen.

Schülerinnen und Schüler in mehreren Kieler Schulen haben begeistert reagiert und machten mit: ideenreich, nah am Puls der Zeit und an der Befindlichkeit von Kindern und Jugendlichen. Regina Först war bei den öffentlichen Veranstaltungen dabei und hielt außerdem für den Lächeltag-Verein am 2. März 2019 einen interaktiven Workshop zum Thema„Mentale Stärke“.

Konkrete Ergebnisse des gesamten Projekts wurden auf der Abschlussveranstaltung am 19.6.2019 in den Räumlichkeiten der Förde Sparkasse präsentiert. Eine großartige Idee, die nun Gestalt angenommen hat, Kinder und Jugendliche bundesweit erreicht. Der DKSB/Ortsverband Kiel e.V. wurde für seine Projektidee sogar zum Gewinner des Leuchtturm-Projekts gekürt! (Google.org Impact Challenge 2018) Wir gratulieren, wünschen weiterhin viel Resonanz und nur das Beste für jeden, der Hilfe sucht und findet. www.klick-gegen-kummer.de

Voll dabei: Aufmerksame Kinder und Jugendliche

Voran mit einem Lächeln: Regina Först inmitten strahlender Gesichter des Projekts „Klick gegen Kummer“

Partner und Unterstützer des Projekts mit dem Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer als Schirmherr

Fotos: Vanessa Schurna

Wie die Zeit vergeht: Am 1.3.2019 konnte die Bordesholmer Tafel ihr 10-jähriges Jubiläum feiern! Die Gründer Beate Kälbert und Bruno Petzoldt hatten mit ihrem Team an diesem Tag all jene eingeladen, die die Tafel seit Anbeginn ermöglichten: Mitglieder des KGV (Kirchengemeindeverband), den Vermieter der Räumlichkeiten, Mitarbeiter der Sozialämter, den Bürgermeister und Sponsoren. Rund 100 Unterstützer fanden sich für Gratulation und Austausch ein. Viele von ihnen sahen die 2017 neu bezogenen Räume zum ersten Mal und waren begeistert. Und die Tafel-Crew ist noch immer happy über die von Heute ist ein Lächeltag e.V. gespendete Küchenzeile im neuen Standort, die so vieles im Arbeitsablauf erleichtert (wir berichteten).

Beim Jubiläum war Regina Dencker für den Lächeltag vor Ort und überreichte zur Freude des Teams besonders praktische „Blumen“: zwei Supermarkt-Gutscheine im Wert von 200,- €. So macht Helfen Spaß! Wir bleiben in Kontakt und wünschen den engagierten Mitarbeitern der Bordesholmer Tafel weiterhin viel Kraft und gutes Gelingen in allem, was sie für Menschen tun.

Die Kids der Landschule an der Eider sind immer noch ganz vorn mit dabei: Das einzigartige Förderprogramm “Klasse 2000“  für ganzheitliche Gesundheit bei Grundschulkindern ist eine absolute Erfolgsstory, die wir – wie mehrfach berichtet – sehr gern als „Hauptpaten“ weiterhin unterstützen. Alle Lehrer tragen dieses Projekt voller Überzeugung, auch die neue Rektorin Jutta Wichelmann freut sich über das großartige Engagement. Die Kinder dieser engagierten Schulen haben uns als Dank für unsere Patenschaften ein wunderbares Bild geschenkt, das sie selbst mit ihren Händen erschaffen haben.

Nach vorangegangenen persönlichen Gesprächen mit Leitern des Kinderschutz-Zentrums in Kiel hat der Lächeltag-Verein beschlossen, sich umgehend und kontinuierlich auch für dieses vielfältige und sorgfältige Schutz- und Präventivprogramm für Eltern und Kinder zu engagieren. Das Zentrum mit seinem ihm angeschlossenen Kinderhaus Blauer Elefant ist weitgehend auf Spenden angewiesen.

Heute ist ein Lächeltag hat umgehend pro Jahr je 1 Familien-Patenschaft mit je 1.000 Euro übernommen – zunächst für 3 Jahre. Über weiteres Engagement bleiben wir mit dem Kinderschutz-Zentrum in Kontakt.

In den Räumen des Kieler Romantik-Hotel Kieler Kaufmann fand am 14.6.2017 eine Vernissage anlässlich einer Ausstellung der Kieler Künstlerin Julia C.-Boecker mit ihren Exponaten aus Malerei, Illustration und Fotokunst statt. Drei dieser Werke wurden von ihr versteigert, und zwar für den jungen, engagierten Verein „Kieler Brustkrebssprotten e.V.“ – eine Selbsthilfe-Organisation für junge Frauen mit Krebserkrankung.

Auf Wunsch der Künstlerin war auch der Lächeltag-Verein mit im Boot, sodass Regina Först zur Eröffnung mit einer Ansprache vertreten war. – Unser Verein beteiligte sich an dieser Spendenaktion mit einer Summe von 695,- Euro. Insgesamt kam durch weitere Beteiligung von Spendern die beachtliche Gesamtsumme in Höhe von 4.000,- Euro zusammen, die an die Organisation wurde. Die offizielle Scheckübergabe fand am 4.07.2017 im Kieler Kaufmann im Beisein der Kieler Nachrichten statt.

Die sonnige Botschaft von Heute ist ein Lächeltag e.V.  ist nun auch in einer Hamburger Klinik angekommen. Und zwar durch die beherzte Initiative unseres Lächeltag-Mitglieds Erika Monien, die das Jerusalem-Krankenhaus in Hamburg mit einer großzügigen privaten Spende von vielen Lächeltag-Tassen überraschte. Als Dank für ihre persönliche gute Erfahrung in dieser Klinik, die es schafft, nicht nur medizinisch ganz weit vorn zu sein, sondern auch für ein positives Klima bei Patienten und Mitarbeitern zu sorgen. Und mit der Überzeugung, dass ein Lächeln auch durch schwierige Zeiten tragen kann, es Kraft und Hoffnung gibt. Weiterlesen

Die Hospiz-Initiative Kiel e.V. begleitet schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen – ambulant zu Hause oder in Kliniken, Pflegeinrichtungen und ist für ihre Projekte auf Spenden angewiesen. Der Lächeltag-Verein hat dabei ein gen-erkranktes, stark behindertes Mädchen unterstützt, welches in ihrer Familie gepflegt wird. Wir spendeten einen Zuschuss in Höhe von 952,22 € für den Umbau eines behindertengerechten Fahrzeugs (Rampe). damit die notwendigen Fahrten für das auf den Rollstuhl angewiesene Mädchen stressfreier ablaufen können.

Auf Initiative unseres Vereinsmitglieds Silke Entz-von Zerssen fand im Herbst 2015 in Rendsburg eine Ausstellung statt, in deren Rahmen Fotos von Herzmotiven aus Silkes Sammlung ausgestellt und für einen guten Zweck verkauft wurden. Die Hälfte des Erlöses wurde für Heute ist ein Lächeltag bestimmt – und zwar mit einer zweckgebundenen Spende für die Organisation lifeline in Kiel, die sich u.a. um Vormundschaften für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in SH kümmert. www.lifeline-frsh.de. – Wir spendeten in 1/2016 (incl. Aufstockung durch den Lächeltag-Verein) insges. € 700,-. Von Herz zu Herz.