Einträge von

, ,

„Klick gegen Kummer“

Der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Kiel e.V., hat im Frühjahr 2019 ein bemerkenswertes Projekt auf die Beine gestellt: das Leuchtturm-Projekt „Klick gegen Kummer“. Es will für und mit Kindern und Jugendlichen digitale Angebote für Not- und Kummersituationen erarbeiten – als Alternative zu den bereits bestehenden Kinder- und Jugendtelefonen. Schülerinnen und Schüler in mehreren Kieler Schulen haben begeistert […]

, ,

Helfen im Dauereinsatz

Wie die Zeit vergeht: Am 1.3.2019 konnte die Bordesholmer Tafel ihr 10-jähriges Jubiläum feiern! Die Gründer Beate Kälbert und Bruno Petzoldt hatten mit ihrem Team an diesem Tag all jene eingeladen, die die Tafel seit Anbeginn ermöglichten: Mitglieder des KGV (Kirchengemeindeverband), den Vermieter der Räumlichkeiten, Mitarbeiter der Sozialämter, den Bürgermeister und Sponsoren. Rund 100 Unterstützer […]

, , ,

Von Kinderhand erschaffen

Die Kids der Landschule an der Eider sind immer noch ganz vorn mit dabei: Das einzigartige Förderprogramm “Klasse 2000“  für ganzheitliche Gesundheit bei Grundschulkindern ist eine absolute Erfolgsstory, die wir – wie mehrfach berichtet – sehr gern als „Hauptpaten“ weiterhin unterstützen. Alle Lehrer tragen dieses Projekt voller Überzeugung, auch die neue Rektorin Jutta Wichelmann freut […]

, ,

Für Kinder und Eltern da sein

Nach vorangegangenen persönlichen Gesprächen mit Leitern des Kinderschutz-Zentrums in Kiel hat der Lächeltag-Verein beschlossen, sich umgehend und kontinuierlich auch für dieses vielfältige und sorgfältige Schutz- und Präventivprogramm für Eltern und Kinder zu engagieren. Das Zentrum mit seinem ihm angeschlossenen Kinderhaus Blauer Elefant ist weitgehend auf Spenden angewiesen. Heute ist ein Lächeltag hat umgehend pro Jahr je 1 […]

Eine Spende für den „kleinen Helden“

Am 26.4.2018 berichteten die Kieler Nachrichten (sowie auch Focus online) über die 4-köpfige Familie Kirsch aus Bredenbek/Schleswig-Holstein, die in ihrer Bedrängnis übers Internet eine größere Spendenaktion für ihren schwerbehinderten 5-jährigen Sohn Timon (fortschreitende Spinale Muskelatrophie) gestartet hatte: „Kleiner Held sucht großen Helden“. – Da der Junge mehrmals in der Woche zur Krankengymnastik sowie zu Förderprogrammen gefahren […]

, ,

Unverhofft kommt oft – noch eine Spende für das Kinderschutz-Zentrum

Bei einer Veranstaltung der IHK, Kiel/in Zusammenarbeit mit der KIWI (Kieler Wirtschaftsförderung) hielt Regina Först am 26.4.2018 einen Vortrag. Sie bat darum, statt eines Honorars an den Lächeltag-Verein zu spenden, und zwar zweckbezogen für das Kinderschutz-Zentrum, Kiel. Gleichzeitig wurde auch von der IHK sowie der KIWI gesammelt, sodass insgesamt die erforderlichen € 1.000,- für eine […]

,

Hören, handeln, spenden

Regina Först hielt am 06.03.2017 während einer Veranstaltung  „Mentoren für Selbstständige“ in Kiel einen kostenlosen Vortrag und hat stattdessen Spenden für den Lächeltag-Verein gesammelt. Insgesamt kamen stolze 800,- Euro zusammen. Ein großes DANKE an die Besucher, die sofort tatkräftig zur Sache kamen!

, , ,

So kommt Kunst ganz nah zum Menschen

In den Räumen des Kieler Romantik-Hotel Kieler Kaufmann fand am 14.6.2017 eine Vernissage anlässlich einer Ausstellung der Kieler Künstlerin Julia C.-Boecker mit ihren Exponaten aus Malerei, Illustration und Fotokunst statt. Drei dieser Werke wurden von ihr versteigert, und zwar für den jungen, engagierten Verein „Kieler Brustkrebssprotten e.V.“ – eine Selbsthilfe-Organisation für junge Frauen mit Krebserkrankung. […]

,

So lässt sich‘s leichter wirtschaften

Seit Längerem plante der Lächeltag, sich vor Ort mit einer Sachspende für die Bordesholmer Tafel zu engagieren – und zwar nach ihrem Umzug im Frühjahr 2017 in neue, größere Räume. Die willkommene Erweiterung machte jedoch auch allerlei Neuanschaffungen nötig. Nach Rücksprache mit der Tafel-Leitung hat der Lächeltag-Verein nun die neue Küchenzeile mit einer Summe von […]

, , ,

Ein Lächeln auch in schwierigen Zeiten

Die sonnige Botschaft von Heute ist ein Lächeltag e.V.  ist nun auch in einer Hamburger Klinik angekommen. Und zwar durch die beherzte Initiative unseres Lächeltag-Mitglieds Erika Monien, die das Jerusalem-Krankenhaus in Hamburg mit einer großzügigen privaten Spende von vielen Lächeltag-Tassen überraschte. Als Dank für ihre persönliche gute Erfahrung in dieser Klinik, die es schafft, nicht […]